Home

Kilimandscharo Termine und Preise

 

 

Preis:

mit Akklimatisierungstrekking am Mt. Meru und 7-tägiger Kili-Besteigung

Preis pro Person incl. Flug 3580 €

 

derzeit gibt es keinen festen Termin; Anfrage ist möglich.

Kilimandscharo Ausrüstung

 

 

bitte etwas Geduld; erscheint in Kürze

 Kilimandscharo

 

Mt. Meru

 

Der Mt. Meru ist ebenfalls ein Vulkan auf tansanischem Boden. Bei guter Sicht sieht man von ihm bis zum Kilimandscharo und umgekehrt. Entfernt sind die beiden etwa 65 km voneinander. Socialist Peak, der Gipfel des Mt. Merus ist mit 4560 m der zweithöchste Berg Tansanias.

Eine Besteigung erfordert zwar auch hier keine besonderen bergsteigerischen Fähigkeiten, ist aber dennoch anspruchsvoller als der Weg zum Kili, vor allem was die Trittsicherheit anbelangt.

Der letzte Ausbruch fand 1910 statt. Der Ashcone Krater entstand bei einem Ausbruch 1880.

Die Besteigung erfolgt normalerweise in 3 Tagen. Auf dem Weg zum Gipfel gibt es zwei Hütten zum Übernachten.

Auch wenn der Mt. Meru für sich alleine schon attraktiv genug ist - er bietet meist mehr Tiere zu beobachten als am Kilimandscharo; deshalb ist die Begleitung eines Rangers obligatorisch - wird er oft zur Eingewöhnung und Akklimatisierung für den Kili benutzt.

Die von mir angebotete Tour beinhaltet beide Berge sowie nötige Akklimatisierungstage.

zurück

 

 

 

Kilimandscharo Leistungen

 

bitte etwas Geduld; erscheint in Kürze

 Kilimandscharo

 

Tourbeschreibung

 

16-tägige Reise mit 5 Tagen Mt. Meru und 7 Tage Kilimandscharo

 

1. Tag  Hinflug Muc - Arusha/ Tansania

 

2. Tag  Start am Momella Gate (1500m), 4-5 Std. Wanderung durch Trockenwald. 1000 Höhenmeter (Hm) bis zur Miriakamba Hut auf 2500 m

 

3. Tag 3 - 4 Std. Wanderung durch Bergregenwald zur Saddle Hut (3570 m), 1050 Hm; nachmittags Möglichkeit den Little Meru, 3820 m, in ca. 45 Min. zu besteigen

 

4. Tag  Gegen Mitternacht Aufbruch zum Gipfel; ab  dem Rhinopoint wird es schwieriger, teilweise Kletterabschnitte mit Handeinsätzen; nach 4 - 5 Std. erreichen wir bei Sonnenaufgang den Gipfel Socialist Peak, 4566 m; danach geht es über die Saddle Hut zurück und nach einem Mittagessen bis zur Miriakamba Hut; gesamt 2050 Hm

 

5. Tag  letzter Abschnitt zurück zum  Momella Gate, 1000 Hm mit anschließender Fahrt zurück in die Lodge in Arusha

 

6. Tag  halber Pausentag, dann Fahrt ins Hotel nach Moshi

 

7. Tag  Start zum Kili am Machame Gate, 170ß m; 5 -6 Std. Wanderung duch Bergwald bis Machame Camp auf 3010 m; 1220 Hm

 

8. Tag  3-4 Std. Wanderung durch phanthastische Vegetation in einer Heide- und Moorlandschaft bis New Shira Camp, 3830 m; 820 Hm

 

9. Tag  6-7 Std. Wanderung durch trockene Steinwüste, später Riesenlobelien bis Baranco Camp, 3960 m; 800 Hm auf, 680 Hm ab

 

10.Tag  3- 4 Std. über die 300 m hohe Felswand Baranco Wall bis Karanga Camp, 3960 m; 300 Hm auf, 200 Hm ab

 

11. Tag  2-3 Std. durch bizarre Mondlandschaft und tolle Blicke auf Kibo- und Mawenzigipfel bis Barafu Camp, 4600 m

 

12. Tag  gegen Mitternacht Aufbruch zum Uhuru Peak, 5895 m, nach steilem, langem, kaltem Aufstieg zum Sonnenaufgang Erreichen des Kraterrandes; nach insgesamt 10-14 Std. und einer Ruhepause mit Mittagessen zurück im Barafu Camp geht es noch bis auf 3080 m tief zum Mweka Camp; insgesamt 1250 Hm auf, 2810 Hm ab

 

13. Tag  in 2-3 Std. leichter Absteig durch Regenwald bis zum Mweka Gate, 1630 m, und Fahrt zurück zum Hotel in Moshi

 

14. Tag Pausentag im Hotel in Moshi

 

15. Tag Pausentag im Hotel in Moshi

 

16. Tag Rückflug Arusha - MUC

 

zurück

Unterkategorien

GundiReisen - Gertrud Kiermeier - Am Eschbichl 7 b - 81929 München - +49 (0) 89 - 42 52 09 - Impressum